Radeln in Corona-Zeiten

Wahrhaftig kein Grund zum Feiern, seit einem Jahr müssen wir mit den Einschränkungen durch die Pandemie leben und auf geführte Radtouren mehr oder weniger – derzeit ganz – verzichten.

Radeln ist ein gutes Mittel gegen Trübsalblasen, deshalb rauf auf das Rad – Helm nicht vergessen und immer die korrekte Maske für den Fall der Fälle bereithalten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.