Entstehung

Die Einweihung der Rundwanderwege Burgweg und Traubenweg im Mai 2009 brachte uns auf die Idee, mit Vorschlägen für „Kleine Radtouren um Talheim“ bei Herrn Bürgermeister Gräßle vorstellig zu werden. Von ihm wurde diese Idee mit großem Interesse aufgenommen und er unterstützte tatkräftig bei der Gewinnung von Mitgliedern für eine Arbeitsgruppe. Daraus entstand der “Arbeitskreis Radtouren Talheim”. Die ersten Besprechungstermine fanden daher auch im Sitzungssaal des Rathauses statt. Nach weiteren Detailgesprächen stimmte Herr Gräßle der Veröffentlichung unserer Tourenvorschläge auf der Homepage der Gemeinde zu.

Ziele

Talheim aufs Rad bringen“ –  so könnte man es ganz einfach formulieren.

Dabei machen wir Vorschläge für halb- oder ganztägige Radtouren in die schönsten Ecken unserer insgesamt tollen Landschaft – jeweils mit Start und Ziel in Talheim. Die Touren finden sie mit tollem Kartenmaterial, Beschreibung und Bildern auf unserer Homepage bei “Rund um Talheim” wie auch auf der Homepage der Gemeinde Talheim.
Daneben bieten wir geführte Radtouren an. Im Frühjahr, Sommer und Herbst sind dies Tagestouren zwischen 60 und 80 km. Im Winter unternehmen wir jeweils im November und im Februar eine Halbtagestour von ca. 30 km Länge. Die konkreten Termine und Detailinformation zu den Touren findet ihr jeweils ca. 4 Wochen vor Tour-Termin bei “Touren 2019” unter “Sonntagsausfahrten“.
Unter der Woche finden darüber hinaus in den Monaten Mai bis September jeweils am ersten Mittwoch abendliche Radausfahrten statt. Die Termine werden jeweils frühzeitig unter “Termine” bekanntgegeben.

Somit findet ihr alle Termine auf unserer Homepage und auch im Veranstaltungskalender der Gemeinde Talheim.

Neben diesen Aktivitäten erarbeiten wir Vorschläge für den weiteren Ausbau der Radwege auf der Gemarkung Talheim. Die Asphaltierung des Neckar-Alb-Radweges zwischen dem Schulsportgelände und der B27 haben wir aktiv unterstützt. Und bei gefährlichen Schlaglöchern auf den Talheimer Radwegen setzen wir uns mit dem Bauhof in Verbindung, der sich dann um die Ausbesserung kümmert.